Entscheidung und Kauf



Sie haben sich für einen Bernhardiner als

neues Familienmitglied entschieden

 

Diese kurze Checkliste soll Ihnen vor dem tatsächlichen Kauf helfen, Ihre Entscheidung sorgfältigst zu prüfen.

Lassen Sie sich nicht durch "Billigangebote" oder durch Inserate bei dem gleich mehrere Rassen angeboten werden, zum Kauf verleiten. Gerade hier kann es passieren, dass bei einem eingesparten Betrag bei der Anschaffung enorme Folgekosten für die Zukunft anfallen. Unsere Züchter sind angehalten, die notwendigen Impfungen und Präventivmassnahmen durchführen zulassen. Wir empfehlen Ihnen, vor Kaufabschluss den

Bernhardiner Club Deutschland e.V. zu Rate zu ziehen.

 

 

 

 

Wichtige Fragen vor dem Kauf eines Bernhardiners:

 

  • Sind alle Familienmitglieder mit dem Kauf eines Bernhardiners einverstanden?

 

  • Sind die räumlichen Vorraussetzungen gegeben?

 

  • Wurde Ihnen vom Vermieter oder Eigentümer das Recht zum Halten eines Hundes schriftlich gegeben?

 

  • Sind sich alle Beteiligten über den Anschaffungspreis und die zusätzlichen Kosten, wie Impfungen und Arztkosten, sowie Futterkosten im Klaren?

 

  • Ist für ausreichende Bewegungsfreiheit eines Bernhardiners gesorgt?
  • Wer betreut den Hund im Urlaub oder bei Krankheit?

 

  • Haben Sie für den Fall einer Trennung das Eigentumsrecht für den Hund geregelt?

 

  • Besteht Einigung in der Fragen ob Rüde oder Hündin, ob Langhaar oder Kurzhaar?

 

  • Haben Sie sich genau informiert, wie Sie an einen seriösen VDH-Züchter gelangen?

 

 

Damit alles Gut geht, hier noch einige Tipps:

 

  • Die Anschrift der Welpenvermittlung des Bernhardiner Club Deutschland e.V. seines Vorstandes und der   Regionalbetreuer finden Sie unter den entsprechenden Seiten dieser Homepage.

 

  • Sie sollten sich frühzeitig vor dem Kauf an eine dieser Adressen wenden, um Anschriften von zuverlässigen, anerkannten und seriösen Züchter zu erfahren.

 

  • Wir sind bestrebt, Sie mit umfangreichen Informationen vor dem Kauf zu versorgen. Darüber hinaus überwacht der Verein seine Züchter unter den strengsten Zuchtbestimmungen der Welt.

 

  • Besuchen Sie so genannte Rassehundezuchtschauen oder Spezialzuchtschauen für Bernhardiner die vom VDH organisiert oder geschützt sind.

 

  • Kaufen Sie Ihren Hund, nur bei VDH anerkannten Bernhardiner - Züchtern vom Bernhardiner Club Deutschland.

 

  • Nehmen Sie längere Fahrten in kauf, um sich Welpen anzusehen, denn nicht immer sitzt der geeignete Züchter in Ihre Nachbarschaft.

 

  • Achten Sie auf die Vorraussetzungen unter denen Welpen aufgezogen werden, denn gerade die Aufzucht während der ersten Lebenswochen ist für das ganze Hundeleben entscheiden.

 

  • Unsere Züchter dürfen Ihre Welpen erst nach der Vollendung der achten Lebenswoche abgeben.

 

  • Lassen Sie sich umbedingt die gültigen Impfausweise der Welpen zeigen.

 

  • Wenn möglich, besuchen Sie Ihren Welpen mehrmals, dadurch sehen Sie den Verlauf der Aufzucht.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhardiner Club Deutschland

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.